• 20190707a_Startvorbereitung
  • 20190707b_so_ein_Gewusel
  • 20190707c_los_geht_s

Simple Image Gallery Extended

Das war schon wieder ein Hammer! Wer sich richtig angestrengt hat, der konnte die heutige Etappe durch die Sächsische Schweiz bei extremen Windverhältnissen schon mal in sieben Stunden schaffen. Aber gegen 18:30 Uhr waren noch längst nicht alle am Ziel angekommen. Eigentlich hatte der Tag ganz normal angefangen. Der leichte Regen der Nacht hatte sich verzogen, als gegen 10:00 Uhr die Teilnehmer ihre Boote in Schmilka ins Wasser setzten. Aber dann startete auch der Wind, und zwar voll auf die Brust.

Trotz der Anstrengung werden am Sonntag Abend 26 Teilnehmer die bisher noch nie dagewesene Möglichkeit nutzen, in der sommerlichen Abenddämmerung durch die sächsische Hauptstadt zu paddeln.

Und ansonsten können morgen alle etwas länger schlafen, denn bis Coswig (Sachsen) ist es ja nicht weit.